6Donnerstag 09 02 2023 Abfahrt um 17 45 Uhr am Parkplatz auf der Leer Beginn 19 00 Uhr KULTOUR INS STÄDEL Michael Müller Der geschenkte Tag Kastor Polydeukes Im Zentrum der Ausstellung des Städel Museums steht das titelgebende raumfüllende Gemälde Der geschenkte Tag das sich aus 24 großforma tigen Leinwänden zusammensetzt und insgesamt 6 x 65 Meter misst Die Arbeit von 2022 basiert auf dem antiken griechischen Mythos der Diosku ren den Zwillingen Kastor und Polydeukes Das unzertrennliche Bruderpaar wird mit dem Tod des sterblichen Kastor entzweit Der unsterbliche Poly deukes fleht in tiefer Trauer seinen Vater Zeus an gewillt seine eigene Un sterblichkeit aufzugeben Mit den Mitteln der Malerei und über ihre Gren zen hinaus entfaltet Müller so eine vielschichtige künstlerische Reflexion über die Bedeutung von Zeit Sterblichkeit und überzeitlicher Liebe Dabei wägt er auch die Möglichkeiten der Abstraktion ab und stellt die entschei dende Frage Kann ein abstraktes Kunstwerk eine Geschichte erzählen Was für ein großartiges Projekt Karten zu 48 erhalten Sie in der Bücherinsel darin enthalten Fahrt Eintritt und Führung Mindestteilnehmerzahl 14 Personen Es begleitet Sie Claudia Kleene Donnerstag 19 01 2023 Abfahrt um 17 45 Uhr am Parkplatz auf der Leer Beginn 19 00 Uhr KULTOUR IN DIE SCHIRN Chagall Welt in Aufruhr 2 Termin wegen großer Nachfrage Karten zu 44 erhalten Sie in der Bücherinsel darin enthalten Fahrt Eintritt und Führung Mindestteilnehmerzahl 14 Personen Es begleitet Sie Claudia Kleene V E R A N S T A LT U N G E N Kunsthaus Zürich Geschenk Nachlass Ernst Göhner 1973 VG Bild Kunst Bonn 2021 S tu d io M ic ha el M ül le r

Vorschau Flapo 109 Seite 6
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.